fbpx

Gutes -  direkt in dein Postfach.

Was wäre, wenn wir diese Zeit als Geschenk betrachteten…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, dass
der Weihnachtsstress,
das Familiengezänke,
das Adventskonzert,
der Geschenkemarathon,
der Weihnachtsgottesdienst
und die Weihnachtsfeiern
fehlen, weil wir dadurch merken, dass das alles irgendwie dazu gehört…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, dass wir keine Einkäufe mehr erledigen können, weil wir merken, dass wir eigentlich alles haben…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, dass wir keine Freunde treffen sollen, weil wir dadurch merken, dass wir sie vermissen…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, dass der manchmal anstrengende wöchentliche Besuch bei den Großeltern fehlt, weil wir dadurch merken, dass wir glücklich sind, dass wir sie haben…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, dass uns so langweilig ist, weil wir dadurch merken, dass wir Stille nicht gut ertragen können…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, dass wir auf unsere Kernfamilie zurückgeworfen sind, weil wir merken, dass wir mit den wichtigsten Menschen Zeit verbringen dürfen…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, dass auch das Neue Jahr nicht so sein wird, wie wir es gewohnt sind und wir dadurch merken, dass wir Dinge verändern müssen…

Was wäre, wenn wir diese Zeit als Geschenk betrachteten…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, dass wir uns streiten, weil wir dadurch merken, wo unsere Entwicklungsfelder sind…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, dass wir keinerlei gesellschaftlicher Verpflichtung nachkommen müssen und merken, wie gut das mal tun kann…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, dass wir wieder lernen unsere so selbstverständliche Freiheit wert zu schätzen, weil wir sonst gar nicht bemerken, dass wir sie haben…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, dass vorweihnachtliche Hektik diesmal keine Ausrede für fehlende Ruhe und Besinnlichkeit sind…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, dass wir wieder lernen müssen, unsere Zeit eigenständig und bewusst gut zu gestalten, weil die gewohnten Rahmen fehlen…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, zu merken, wie wichtig uns Familie und Freunde sind…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, zu merken, dass wir in der Stille uns selber hören können…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, dass der Jahreswechsel diesmal wirklich die Chance auf Neuausrichtung in sich trägt…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, dass die Stille Nacht in diesem Jahr wirklich eine Stille in sich trägt…

Was wäre, wenn wir all diese Dinge als Geschenk betrachteten…

Frohe Weihnachten!