fbpx

Gutes -  direkt in dein Postfach.

Masken, Videokonferenz, Fußgruß… unsere Kommunikation verändert sich aktuell rasant. Zwangsweise. Denn das kleine, fiese Virus hat uns noch immer im Griff.

Wo liegen die Chancen in diesen neuen Kommunikationsformen? Das beschäftigt mich in diesen Wochen. Und dazu findest du hier regelmäßig neue Gedanken.

Lass dich von diesen Veränderungen nicht unterkriegen! Nehmen wir sie gemeinsam an. Nutzen wir die digitalen Räume als virenfreie Zonen – zum Austausch, zum Lernen, zum Arbeiten. Und für den Rest? Finden wir auch eine gute Lösung.

Alles Liebe, bleib gesund!

Gabi Merk

Coach | Kommunikations-Trainerin

2021 kommt!

Von Herzen wünsche ich Dir ein gesundes, frohes Neues Jahr! Mögen Deine Wünsche in Erfüllung gehen!

Liebe Mamas,

ich hab mich riesig über Euer Interesse an meinem kostenfreien Mama-Coaching in den vergangenen sechs Wochen gefreut! Ich hoffe, Ihr konntet für Euch viel aus unseren Gesprächen mitnehmen! Ich freue mich, dass ich so viele Frauen kennen gelernt habe, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Wir haben es aktuell echt nicht so einfach, aber wenn wir auch auf uns selber Acht geben, dann schaffen wir das!

Aktuell mache ich mir Gedanken, wie ich in einem Angebot noch mehr Mamas Unterstützung weitergeben kann. Durch eure Erfahrungen, Gedanken, Herausforderungen und Anfragen bin ich erst auf diese Idee gekommen! Die Einzel-Coachings werde ich hier nach sechs Wochen erst einmal pausieren, bis ich Klarheit über das neue Format habe. Dann gibt es an dieser Stelle frische Infos!

Danke für Euer Vertrauen! Alles Liebe,

Gabi

Was wäre, wenn wir diese Zeit als Geschenk betrachteten…

Was wäre, wenn wir diese Zeit als Geschenk betrachteten…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, dass der Weihnachtsstress, das Familiengezänke, das Adventskonzert, der Geschenkemarathon, der Weihnachtsgottesdienst und die Weihnachtsfeiern fehlen, weil wir dadurch merken, dass das alles irgendwie dazu gehört…

Was wäre, wenn wir es als Geschenk betrachteten, dass wir keine Einkäufe mehr erledigen können, weil wir merken, dass wir eigentlich alles haben…

mehr lesen
Pause – aber wovon?

Pause – aber wovon?

Es ist Sommer. Endlich. Deutschland, ja ganz Europa geht in die Ferien. Es sind andere Ferien als in den vergangenen Jahren, aber dennoch locken die Sonnenstrahlen ein Gefühl von Freizeit, Erholung und “einfach mal gut sein lassen” auf den Plan.

Trotz Lockdown und ausgefallener Schulstunden freuen sich die Kinder auf die Ferien. Und manch einer überlegt doch noch spontan weg zu fahren oder wenigstens das Zelt am nächstgelegenen Badesee aufzubauen.

Es ist Zeit für eine Pause.

Doch wovon brauchst du eine Pause?

mehr lesen
Corona FEAT11 – “Leben mit Corona”: Sommer 2020 – Bilanz einer ersten Etappe

Corona FEAT11 – “Leben mit Corona”: Sommer 2020 – Bilanz einer ersten Etappe

So, das wäre wohl geschafft. Lockdown. Abgrenzung. Neuorientierung. Was kommt jetzt? Vermutlich heißt die Phase, die gerade anläuft “Leben mit Corona”.

Beim unterschiedlichen Stand der Lockerungen blickt eh keiner mehr durch und irgendwie hoffen alle, dass das mit dem Virus jetzt doch hoffentlich endlich mal vorbei ist. Schön wäre das.

Aber vorbei ist das wohl noch lange nicht. Die Frage ist: wie gehen wir weiter damit um? Was war richtig, was war falsch? Was war hilfreich, was weniger?

Spannende Fragen in einer Zeit, in der keiner so genau weiß, was denn nun “richtig” und was “falsch” ist…

Nachdem der akute Aktionismus der ersten Corona-Wochen in allen Bereichen einer gewissen Krisen-Routine gewichen ist, …

mehr lesen
Corona-Ferien Part09 – Was tun? Gedanken über die Balance von Selbstständigkeit, Freiraum und Gemeinschaft in der Familie…

Corona-Ferien Part09 – Was tun? Gedanken über die Balance von Selbstständigkeit, Freiraum und Gemeinschaft in der Familie…

Die Kinder freuen sich – verlängerte Ferien… mal ehrlich, das hätte mich früher auch gefreut… Heute erlebe ich bei dieser Ankündigung zwei Seelen in meiner Brust. Ich freue mich aufrichtig über den gewonnenen Freiraum. Ja, richtig gehört: Freiraum. Keine Stullen schmieren am Morgen, keine Handschuhe trocknen am Mittag. Zeit, gemeinsam das Weihnachtsfest vorzubereiten, vielleicht doch noch Lebkuchen zu backen und zu basteln.

Aber auch ein großes Fragezeichen: Wie lange wird das wieder gehen? Was tun, wenn alles gebacken, gebastelt und bemalt ist. Wenn doch die Decke auf den Kopf fällt.
Und vor allem: wann die Zeit finden, die offenen To Do´s, Geschäftstermine, Meetings, Angebote, Jahresabschluss, Ablage und den ganzen Alltagskrempel zu erledigen? Wie arbeiten, wenn jetzt doch wieder die geregelten Zeiten einbrechen?

Training

Coaching

Moderation